GS-Zeichen bestätigt die geprüfte Sicherheit des Produktes. Grundlage für die Zertifizierung ist das Produktsicherheitsgesetz, das gilt als Prüfung aller für das Produkt relevanten Sicherheitsfaktoren.

GS wird nur erteilt, wenn eine unabhängige Prüfstelle sichergestellt hat, dass das Produkt keine Gefahr für den Menschen darstellt. Das GS-Zeichen wird von einer anerkannten Prüfstelle vergeben. Diese Prüfstellen werden von der Zentralstelle des Staates für Sicherheitstechnik (ZLS) benannt. Dies wird auch von den zuständigen GS-Prüfstellen überwacht. Das GS-Zeichen wird von unabhängigen Prüfstellen vergeben, die diese überwachen. Eine der bekanntesten dieser Prüfstellen ist zum Beispiel TÜV SÜD. Die Prüfungen selbst gliedern sich in Maß- und Sichtprüfung, Belastungstests, Funktionstests. Vor der Durchführung der Prüfungen prüft der Verantwortliche Kontrolor alle erforderlichen Unterlagen (Gebrauchsanweisung, Risikoanalyse usw.). Die Geräte müssen den Angaben in der internen technischen Dokumentation entsprechen, die Handbücher müssen den in der Produktnorm beschriebenen entsprechen. Gleichzeitig wurde eine Inspektion der Produktion selbst durchgeführt, das heißt eine Inspektion aller Abläufe, der Dokumentation selbst und Qualität der Verarbeitung. Die Qualitätskontrolle der Produktion wird einmal jährlich durchgeführt. Alle Tests wurden am Standort der Firma Riko Ribnica durchgeführt.

Das GS-Zertifikat wurde für die Pflugfamilie SPG und RPS verliehen.

GS Certifikat schneepflüge

Povej naprej!